Ehrenabend und Dankeschönfeier 2019

Am vergangenen Samstag (21.12.19) fand die alljährliche Dankeschönfeier statt, bei der sich der Feuerwehr-Verein für die geleistete Arbeit seiner Mitglieder im Jahr 2019 bedankte. Der erste Vereinsvorsitzende Peter Daubert ließ in einer kurzen Präsentation die Veranstaltungen des sich dem Ende neigenden Jahres Revue passieren. Begonnen mit der ausverkauften Faschingssitzung Anfang Februar, über den "Aktionstag Feuerwehrhaus", bei dem anstehende Aufräumarbeiten von den Vereinsmitgliedern und der Einsatzabteilung gemeinsam gestemmt werden, die geleisteten Dienste an der "Zweiten Haaner Cocktail-Night" und des Tages der offenen Tür im September, bis hin zum an Arbeitseinsatz nicht zu übertreffenden Bewirten des Hayner Weihnachtsmarktes mit den beiden Verkaufsständen.

  

So wurden alleine an den beiden Weihnachtsmarkt-Wochenenden insgesamt 85 Dienste geleistet, darunter auch 20 Brandsicherheitsdienste, zuzüglich Auf- und Abbau der Stände. Auch wenn die Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen sich bereits auf einem hohen Niveau bewegt, wünschte sich Daubert noch ein wenig mehr tatkräftige Unterstützung bei der Bewältigung der zahlreichen Dienste, zeigte sich aber zuversichtlich für das kommende Jahr.
Letztlich dankte er, wie auch der stellvertretende Wehrführer Dominik Matheis, Bürgermeister Martin Burlon und Stadtverordnetenvorsteherin Bettina Schmitt, allen aktiven Einsatzkräften und passiven Vereinsmitgliedern, die das vergangene Jahr zu einem überaus erfolgreichen Jahr für die Feuerwehr Dreieichenhain erwachsen ließen. Ein besonderes Dankeschön sprach der Feuerwehrverein auch an Michael und Marion Jung aus, die ihr Grundstück in der Fahrgasse traditionell für die Zeit des Weihnachtsmarktes für uns zur Verfügung stellten und tatkräftig mit anpackten.


v.l.n.r.: Peter Daubert, Dominik Matheis, Martin Burlon, Manfred Locher, Bettina Schmitt, Marion Jung, Michael Jung, Heinz Stapp, Reinhard Limburg, stellv. Stadtbrandinspektor Uli Schulz, Stadtbrandinspektor und Kreisbrandmeister Markus Tillmann.

Da in diesem Jahr auch Staats-Ehrungen für langjährige Mitglieder der Einsatzabteilung anstanden, wurde die Gelegenheit genutzt und der Ehrenabend im gleichem Zuge mit veranstaltet. Der Dreieicher Stadtbrandinspektor und Vertreter des Kreises Offenbach Markus Tillmann (Kreisbrandmeister) sowie Bürgermeister Martin Burlon sprachen die Ehrungen aus und überreichten die Urkunden für langjährige Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr.

Geehrt wurden im Einzelnen:
Manfred Locher für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst
Heinz Stapp und Reinhard Limburg für jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehr-Verein

  

Im Anschluss eröffnete der Vereinsvorstand das reichlich gedeckte Buffet und lud feierlich zu gemütlichem Beisammensein und einem vorweihnachtlichen Abend im Gerätehaus ein.